Kieferorthopädische Prophylaxe in Reutlingen

Hierzu gehören Erkennung und Beseitigung störender Angewohnheiten (Daumenlutschen, Mundatmung, fehlerhafte Sprachlautbildung, unphysiologische Zungenruhelage und -funktion, falsches Schluckmuster) um Fehlentwicklungen zu vermeiden. Hierbei arbeiten wir eng mit den angrenzenden Fachgebieten wie HNO, Logopädie, Physiotherapie zusammen.

Um vorzeitigen Zahnverlust zu vermeiden, verhindert eine Platzhalterspange Zahnwanderungen und Zahnkippungen in die entstandene Lücke hinein. So wird einem Platzverlust und dem dadurch bedingtem späteren Ziehen von bleibenden Zähnen vorgebeugt.

Bei weit vorstehenden oberen Schneidezähnen ist die Verletzungsgefahr erheblich erhöht und kann bei einem Unfall zum Zahnverlust führen. Durch Zurückführen der vorderen, oberen Schneidezähne oder durch Vorwärtsentwicklung des gesamten Unterkiefers wird die vergrößerte Frontzahnstufe verkleinert und das Verletzungsrisiko minimiert.