Kieferorthopädische Präventionsmaßnahmen

Kieferorthopädische Prophylaxe ist bereits im frühsten Kindesalter sinnvoll, um die regelrechte Gebissentwicklung zu fördern. So helfen z.B. Stillen des Säuglings, anatomisch geformte Flaschensauger und Schnuller ein korrektes, funktionelles Schluckmuster zu erlernen. Lutschgewohnheiten am Daumen, Bettzipfel oder Kleidung sollten spätestens im Alter von 3 bis 4 Jahren abgestellt sein, um Schäden zu vermeiden.